Auf Deutsch

Grundsätzlich kann man alle Informationen über 10-10 (tenten ausgesprochen) auf deren Webseite http://www.ten-ten.org bekommen. Da diese jedoch in englisch geschrieben ist, wird hier einiges auf deutsch beschrieben.

Was ist Ten-Ten?

Ten-Ten International (Abgekürzt auch: 10-10 oder 10-X, und wird tenten ausgesprochen) ist eine Vereinigung aus Amerika. Um dort Mitglied zu werden muss man zehn 10-10 Mitglieder auf dem 10 Meter Band arbeiten. Man erkennt ein 10-10 Mitglied an der 10-10 Nummer die bei jedem QSO ausgetauscht wird. Im Gegensatz zu einem herkömmlichen QSO interessiert 10-10 Mitglieder nicht der Rapport sondern nur die korrekte Übermittlung der 10-10 Nummer. Es gilt als Unsitte die 10-10 Nummer eines anderen zur Hilfe zu übertragen (z.B. wenn man ein stärkeres Signal hat als ein anderer). Erst wenn die Übermittlung der 10-10 Nummer korrekt stattgefunden hat, gilt dies als eine Verbindung.

Übertragen wird die 10-10 Nummer, auf englisch, meistens Zahl für Zahl oder aber nach einem Schema welches ich an meiner eigenen 10-X Nummer beschreibe.
Entweder 6 8 9 3 1 oder aber 689 Dollar and 31 Cent
Bei Stationen die eine 10-10 Mitgliedsnummer haben die kleiner als fünf Zahlen ist wird ähnlich verfahren.

Die Mitgliedsgebühr für Deutsche Stationen gibt es ab 10 US$ pro Jahr (Electronic Delivery), dafür bekommt man vierteljährlich die 10-10 International News (Zeitung) per E-Mail zugeschickt und die Kommunikation mit dem Club läuft per E-Mail. Man hat auch die Möglichkeit für sein ganzes Leben eine Mitgliedschaft (Electronic Delivery) zu beantragen, diese kostet einmalig einen Beitrag von 360 US$ (für Senioren ab 65 liegt der Beitrag bei 120 US$) und die 10-10 International News wird ebenfalls per E-Mail zugeschickt. Die 10-10 International News können Sie auch in gedruckter Form per Post zugeschickt bekommen, dann ist die Mitgliedschaft (Other DX) aber erheblich teurer.

Eine besondere Gruppe innerhalb der 10-10 Mitglieder sind die Paperchaser. Sie tauschen Listen aus (meistens per E-Mail) auf denen Daten stehen die nur für Paperchaser interessant sind. Diverse Chapter werden dort mit den jeweiligen Daten aufgeführt. Ein Chapter ist wieder eine Gruppe innerhalb der 10-10 Organisation die sich zusammen getan hat und nur zum Spaß und zur Aktivitätssteigerung eigene Regeln entwickelt hat. Um Mitglied eines Chapters werden zu können muss auf jeden Fall eine 10-10 Nummer vorhanden und die Bedingungen des Chapters erfüllt worden sein. Die Bedingungen der Chapter bestehen meistens aus mehreren Aufgaben. Die ersten Aufgaben sind so einfach gehalten, dass man relativ leicht die Bedingungen erfüllt hat um dort Mitglied zu werden und das Diplom (Award) zu bekommen. Um jedoch die anderen Aufgaben zu lösen ist man gezwungen immer mehr Mitglieder dieses Chapter zu finden (deshalb der Austausch der Listen). Somit ist die Aktivität auf dem 10 Meter Band gesichert und bei schlechten Bedingungen hat man genug zu tun die Listen der Anderen zu durchforsten.

Das Neanderthal Chapter

Gegründet wurde das Neanderthal Chapter im März 1997 durch insgesamt 40 Funkamateure, die sich durch ein F (Founder, engl. Gründer) in der Neanderthalnummer zu erkennen geben. Der Kopf der Gründungsmitglieder ist Karlfried, DL1EK, ihn erkennt man an dem CH (Chapter Head, engl. Kopf des Ganzen). Verwalter des Chapters ist zu Anfang Karl-Heinz, DF7KHK, gewesen, ab 1998 hat er sein Amt an Thorsten DL2KG übergeben. Ab September 2006 hat Alfred, DK4QO, die Aufgabe des Certificate Manager übernommen. Seit 2010 ist nun Karl-Heinz, DK5LP, wieder CM (Certificate Manager, engl. Verwalter) und ab Oktober 2014 ist Nick, PA2NJC, der Certificate Manager. Alle vier sind deshalb durch ein CM (Certificate Manager, engl. Verwalter) in der Neanderthalnummer zu erkennen.
Stationen, die die Mitgliedschaft beantragen und im Umkreis von ca. 150km des Neandertales wohnen, bekommen ein CL (Chapter Local, engl. Lokales Mitglied).

Wie kann ich Neanderthal Mitglied werden?

Du brauchst dafür eine 10-10 Nummer und musst mindestens 50 Punkte von anderen Neanderthalern sammeln. Die Gebühr für das Neanderthal Diplom beträgt 5US$ oder 5€. Man kann jedoch auch nur die Nummer beantragen (am einfachsten via E-Mail), dann ist der Antrag kostenlos. Bei beiden Anträgen bitte die komplette Adresse angeben. Wie sich Deine Punkte zusammensetzen kannst Du auf der ersten Seite sehen.

Was ist ein Upgrade?

Ein Upgrade ist zum Verbessern seines eigenen Punktestandes. Man reicht dafür den gesammelten Punktestand, sowie die Gesamtanzahl der Seals aller gearbeiteten Neanderthaler ein. Ein Upgrade kann man Formlos via E-Mail machen.

Wie kann ich das CS (Cavern Seal) oder aber das TS (Tribe Seal) bekommen?

Sinn der Seals ist es, alles etwas schwieriger und damit reizvoller zu machen. Deshalb haben wir so genannte Seals eingerichtet mit denen man seinen Punktestand und damit seine Begehrtheit für andere Neanderthaler steigern kann.
Für das CS muss man fünfzehn F/CL arbeiten.
Für das TS muss man zehn FS/FC/TC/CH/CM arbeiten.
Zum Beantragen dieser Seals ist eine Auflistung der gearbeiteten Stationen mit Call und Neanderthalnummer erforderlich. Diese kann dem Upgrade beigefügt werden.

Wie bekomme ich das ET (Ebony Tusk) Seal?

Wenn Du mehr als 2000 gesammelte Punkte einreichst, dann bekommst Du das ET Seal und zusätzlich extra Punkte.

Wie bekomme ich das HK und 1K Seal?

Wenn dein eigener Punktestand über 500 Punkte steigt, bekommst Du das HK (Halbes Kilo) Seal.
Wenn Dein eigener Punktestand über 1000 Punkte steigt, bekommst Du zusätzlich das 1K Seal, dann das 3K, 5K, 10K Seal usw.
Für jedes Seal gibt es natürlich wieder extra Punkte dazu.

Wie bekomme ich das WACA oder WAS Seal?

Amerikanische Stationen gehören immer einem Staat an. Alle Staaten Amerikas sind in call areas eingeteilt (0 bis 9), welcher Staat zu welcher call area gehört könnt ihr in der NT-WACA Liste sehen. Das WACA (worked all call areas) bedeutet das man aus jeder call area einen Neanderthaler arbeiten muss. Hat man aus jeder call area eine Station gefunden kann man das WACA Seal beantragen. Dieses Seal kann man drei mal einreichen, dafür muss man jedoch jeweils wieder neu die Bedingungen erfüllen (also mit neuen Stationen). Insgesamt kann man das WACA Seal drei mal beantragen.
Schwieriger dagegen ist das WAS (worked all staates) Seal zu bekommen. Dafür muss man jeweils einen Neanderthaler aus jedem amerikanischen Staat arbeiten. Das WAS Seal kann derzeit nur einmal eingereicht werden.

Wie bekomme ich das CI (Check In) Seal?

Das CI (Check In) Seal würdigt die Teilname am Neanderthal Net. Alle Stationen die Sonntags um 16 Uhr Küchenzeit am Neanderthal Net auf 28.355 MHz teilnehmen, werden durch die Net Control Station aufgeschrieben. Neanderthaler mit einem F oder CL müssen 50mal am Net teilgenommen haben, alle anderen 10mal, um eine CI Sealnummer und 10 Punkte zu bekommen.

Wer oder was ist der Hunter of the Month (HotM)?

Jeden Monat kann durch den CH Karlfried, DL1EK, oder durch den CM Nick, PA2NJC, ein Neanderthal Mitglied zum Hunter of the Month des jeweiligen Monats ernannt werden. Neanderthaler, die den Hunter of the Month arbeiten, können dies bei einem Upgrade mit einreichen. Dazu muss man das Call und das Datum, wann der Hunter in diesem Monat gearbeitet wurde, bekannt geben (z.B. HotM Januar 2002 = DL2KG gearbeitet am TT.MM.JJJJ). Das gibt dann 10 Punkte extra, darf jedoch nur einmal eingereicht werden.

Wer ist der aktuelle Certificate Manager (CM)?

Nick Cox
PA2NJC

Vlodropperweg 1a
6061BA Posterholt
Netherlands