Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.4.X.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.3.1.
SignaLink™ - USB
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling 
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
QSP-Download OE
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊ 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Ein Teelichtofen ! 
 
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
Mehr Besucher
 
 
 

Telegrafie (CW) im Amateurfunkdienst

Was ist CW? 

CW (A1A, F2A) ist drahtlose Uebermittlung von Informationen durch einen im Rhythmus der Morsezeichen getasteten oder modulierten Hochfrequenztraeger. Mit den ersten Versuchen wurde bereits vor über 100 Jahren begonnen. Wenngleich die Nachrichtentechnik inzwischen eine enorme Entwicklung genommen hat, so funktioniert das aelteste Verfahren auch heute noch hervorragend. Es hat sogar einige Vorteile gegenueber den raffinierten modernen Methoden. Gewiss hat CW in den kommerziellen Funkdiensten an Bedeutung verloren, im Amateurfunk wird diese Betriebsart nach wie vor weltweit mit Begeisterung und Erfolg ausgeuebt. Die Amateurfunkbaender sind voll von CW-Signalen. Wer die Moeglichkeiten begreift, die diese faszinierende Betriebsart bietet, dessen Amateurfunkleben wird um vieles reicher. Das Erlernen der Telegrafie ist leichter als viele glauben. Einige Minuten täglichen Trainings führen in kurzer Zeit zur Pruefungsreife. Wir helfen Ihnen gerne dabei.  (AGCW e.V.)

                Immaterielles Kulturerbe 


Welche Vorteile hat CW? 

  • CW ist das einfachste Übertragungsverfahren. Daraus ergeben sich vielfältige Vorteile:

  • CW erfordert den geringsten technischen Aufwand und damit auch die niedrigsten Kosten. Auch mit einfachen, älteren oder selbstgebauten Geräten kann man zuverlässig weltweite Funkverbindungen herstellen.  

  • CW-Signale beanspruchen auf den oft überbelegten Bändern die geringste Bandbreite. Wenn Sprechfunk durch Störungen beeinträchtigt oder unmöglich gemacht wird, geht es in CW meistens immer noch.  

  • CW-Verbindungen funktionieren häufig auch noch mit kleinen und kleinsten Sendeleistungen. Gerade in Zeiten der EMVU-Diskussion ein interessanter Aspekt. Auch mit einfachen Antennen lassen sich in CW beachtliche Entfernungen überbrücken. 

  • CW ermöglicht weltweite Funkverbindungen ohne besondere Sprachkenntnisse durch die Verwendung international bekannter Abkürzungen. 

  • CW - als Bestandteil der Amateurfunk-Prüfung.

      Copyright © by AGCW-DL e.V. 

Weitere Informationen unter dem folgenden Link: 

https://www.agcw.de/ 

https://qsl.net/dd6nt/53,0,weltkulturerbe,index,0.html 

(Quelle:  AGCW-DL)

  

     Großes Jubiläum  50  Jahre AGCW-DL

· 

Datong-FL3Foto:  DD6NT - Datong™ NF-Filter FL3  •  User Manual 

· 

                         CW-Zone

Bundesweites Verzeichnis Immaterielles Kulturerbe ! 

                                  Foto:  UNESCO   >>>Link<<<

  

            Informationen über die  SCHURR-Tasten

SKCC - Club

    Straight Key Century Club - SKCC member #13495

QCWA Inc, by 1947

   Copyright © 1947 by QCWA, INC. - Chapter  #106

 

                           

             Anstecknadel des  "HSC" 

·

AGCW-DL  -  ArbeitsgemeinschaftTelegrafie e.V.

Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen. 

Liebe AGCW- Mitglieder,

ich möchte in unserer heutigen INFO die Gelegenheit nutzen um mich von Euch zu verabschieden. Irgendwann muss sich jeder aus dem Alltagsgeschäft zurückziehen. Oft sind es Ereignisse, die die eigene Gesundheit betreffen. So auch in meinem Fall. Nachdem ich in 2015 mit einer frischen Gelenkoperation in Erbenhausen an unserem großen CW-Treffen teilgenommen habe, sind gesundheitliche Rückschläge aufgetreten, von denen ich mich nur schwererhole. Eine neue große OP steht im Herbst 2016 an und eine weitereim Sommer 2017. Ich habe aus diesen Gründen meine Vorstandsarbeit in der AGCW niederlegen müssen und konnte auch wegen dieser akuten Angelegenheit nicht an unserem jährlichen CW-Treffen in Erbenhausenteilnehmen. Unserem zweiten Vorsitzenden (Rudi Waschnek, DH3LK) und unserem dritten Vorsitzenden (Eddi Ramm, DJ6UX) , sowie unserem Ältestenrat habe ich dies schriftlich mitgeteilt. Rudi Waschnek, DH3LK hat den Empfang meiner Erklärung bestätigt und mitgeteilt, dass durch die Niederlegung meines Amtes zwar eine große Lücke entsteht, aber das durch meinen Führungsstil alle Vorstandsmitglieder gut verzahnt arbeiten konnten und damit ein gleitender Übergang zur Verantwortung stattfinden kann. Die von ihm übertragene Hochachtung nehme ich mit Dank an. Der AGCW-Vorstand besteht der-zeit aus dem 2. und dem 3. Vorsitzenden. Das ist für unseren Verband keine neue Situation. Schließlich haben Eddi und ich über Jahre die Arbeit im Vorstand alleine bewältigen müssen. Wie ich erfahren habe, hat die Mitgliederversammlung der AGCW in Erbenhausen, die Vorstandsarbeit auf den 2. und 3. Vorsitzenden konzentriert. Ich möchte Euch bitten, alle Aufgabenträger ebenso gut zu unterstützen. Gleichzeitig möchte ich die Jüngeren unter Euch aufrufen, mehr Bereitschaft für die Vereinsarbeit zu zeigen. In dem Sinne bedanke ich mich bei Euch allen und sicherlich hören wir uns noch in vielen Funkverbindungen. Ich verabschiede mich von Euch als 1. Vorsitzender agbp

Euer Wolfgang Borschel, DK2DO.

(Quelle:   agcw-dl.de) 

 

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

 

 

 

Home