Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.4.X.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.3.1.
SignaLink™ - USB
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling 
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite 
USKA.ch/Startseite 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
QSP-Download OE
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
EUROIMMUN-AG. 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Grundrechte Ade 
BVerfG Karlsruhe 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊                            
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
Mehr Besucher
 
 
 

Bill Gates Stiftung

Bill Gates hat nur die Gesundheit der Menschen im Auge .  .  . 

Wenn wir die Gesundheitssituation der Weltbevölkerung einmal aus einem anderen Blickwinkel betrachten und dabei von der Annahme ausgehen, dass alle Menschen vor Gesundheit strotzen oder von der Pharmaindustrie bereits in der Vergangenheit, von allen Krankheiten befreit wurden, gäbe es jetzt keine Pharmaindustrie mehr. Die gesamte Pharmabranche wäre bereits pleite, weil keine Medikamente mehr benötigt werden.

Man kann also m.E. hier an diesem Beispiel sehr leicht erkennen, dass man von Seiten der Pharmakonzerne nicht das geringste Interesse an einer Gesundung der Menschheit hat, weil man an gesunden Menschen kein Geld verdient. Also darf man die Menschen nur etwas gesünder machen, damit die Pharmakonzerne in der Zukunft noch eine Zukunft haben und zukünftig weiter und immer weiter ihre Produkte verkaufen können.

Nach diesem Prinzip arbeitet auch der "Weltgesundheits-Doktor", Bill Gates mit seiner "Bill & Melinda Gates-Foundation". Bill Gates ist im Besitz von Mehrheiten und riesigen Aktienpaketen an den größten Nahrungsmittel-herstellern der USA z.B. Coca-Cola, Pepsi-Cola, Mc Donalds usw. Also in erster Linie Hersteller von Speisen und Getränken mit denen man die Menschen erst einmal krank macht und Geld daran verdient, um danach mit Medikamenten der von seiner Foundation, mit Spendengeldern gesponserten Pharmaunternehmen noch einmal Geld zu verdienen, an den Menschen, die er vorher mit dem Verkauf seiner Nahrungsmittel, erst krank gemacht hat.

"Für Geld, - da kann man alles kaufen, -
sogar Leute, die ´nen Impfstoff brauchen".
· 
(Copyright © by Nachrichten-Archiv DD6NT)
 
 
Und hier die Zusammenfassung in Kurzform:
Es geht nicht darum, Menschen gesund zu machen,
sondern darum, an einer Krankheit den größten
Profit zu erzielen, der möglich ist.  
 
 

WHO: In der Hand von Bill Gates?

Weiter wird behauptet, dass Gates die Weltgesundheits-organisation (WHO) finanziere. Es stimmt, dass die Gates-Stiftung zu den größten Geldgebern der WHO gehört, sie ist aber bei Weitem nicht der einzige. So flossen im Budget-zeitraum 2018/2019 etwa Spenden der Gates-Stiftung in Höhe von 367,7 Millionen Dollar in WHO-Projekte. Damit war sie als zweitwichtigster Zahler nach den USA (553 Mio.) gelistet, die jüngst ihre finanzielle´Unterstützung an die UN-Behörde einfroren.

Die Gates-Stiftung beteiligte sich damit zu 9,8 Prozent an den zweckgebundenen Spenden, die wiederum 77 Prozent des gesamten WHO-Budgets ausmachen. Kritiker bemängeln, Gates dürfe die Ziele seiner Spenden bestimmen und könne so der WHO eine Richtung vorgeben.

(Quelle:  dpa.de)
 

 

Maskenpflicht nie eingeführt und Maßnahmen beendet 
 
Corona-Bestimmungen in den USA - Vielerorts ausserkraft gesetztFoto:  Copyright © 2020-2021 by M. Hauke Verlag e.K.


 

 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Home