Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.4.X.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.3.1.
SignaLink™ - USB
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling 
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite 
USKA.ch/Startseite 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
QSP-Download OE
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊                            
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
Mehr Besucher
 
 
 

Gehirnwäsche bis heute noch

So funktioniert Gehirnwäsche. Damals und heute

YouTube-Video bitte hier  "clicken"
 

Wagenknecht contra Merkel: Warum auch der Lockdown krank macht?

YouTube-Video bitte hier  "clicken"
 

Menschenleben zählen nicht – Der große Profit der Pharmakonzerne

YouTube-Video bitte hier  "clicken" 
 

Endlich mal eine gute Nachricht:

Die in Deutschland derzeit verfügbaren Impfstoffe scheinen auch gegen die neuartigen Mutationen des Coronavirus zu wirken. Die schlechte Nachricht: Es ist nicht genug von diesen Impfstoffen verfügbar, um alle Menschen, die dies wünschen, in überschaubaren Zeiträumen zu impfen. Und ausgerechnet ältere Menschen, die eine sichere Impfung am dringendsten brauchen, wurden in den Studien der Pharmakonzerne auch kaum berücksichtigt. Wieder einmal hat die Bundesregierung große Versprechungen gemacht, die sich nun in Luft auflösen. Mit 750 Millionen Euro an öffentlichen Steuergeldern wurden allein in Deutschland im letzten Jahr diverse Pharmakonzerne subventioniert, damit sie Impfstoffe herstellen.

In der gesamten EU wurden über 6 Mrd. Euro an öffentlichen Geldern bereit gestellt. Doch nun weigern sich diese Konzerne, genügend Impfdosen zu liefern. Dabei wäre es an sich kein Problem, die Produktionskapazitäten schnell und massiv auszuweiten. Doch weil sich dies für die Pharmakonzerne nicht rechnet, bleiben derartige Investitionen aus. Aus denselben Profitgründen werden Patente nicht freigegeben, so dass auch andere Hersteller weltweit nicht in der Lage sind, diese Impfstoffe zu produzieren.

Es sind nicht die fehlenden Kapazitäten, es ist die Komplizenschaft der Politik mit der Pharmaindustrie, die für die Knappheit an Impfstoff und die hohen Kosten verantwortlich ist. Außerdem rächt sich jetzt, dass die Politik einseitig auf Impfstoffe gesetzt hat, während die Erforschung von wirksamen Medikamenten gegen Covid-19 nicht gefördert wurde und wird.

Mein Video der Woche über das Impfstoffchaos und warum wir den Pharmakonzernen, die schon in der Vergangenheit über Leichen gegangen sind, wenn es nur hohen Profit brachte, nicht länger Schlüsselentscheidungen über unser Leben und unsere Gesundheit überlassen dürfen. Melde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen:

https://www.team-sahra.de
 

 

 

Neue Erkenntnisse bei "mRNA" - Impfstoffen

Meldungen vom: 02.06.2021

Bitte lesen Sie zu diesem Thema auch folgende Seiten:

· 

https://qsl.net/dd6nt/167,0,prof-dr-b-bridle,index,0.html

https://qsl.net/dd6nt/164,0,totgeimpft-,index,0.html

https://qsl.net/dd6nt/165,0,der-mrna-tod,index,0.html

https://qsl.net/dd6nt/168,0,regel-blutung,index,0.html

https://qsl.net/dd6nt/184,0,groesserer-busen,index,0.html  

https://qsl.net/dd6nt/185,0,johnson-johns-,index,0.html  

 

Nur ARD und ZDF sehen -

Es gibt überall einfachdenkende Menschen, die alles was sie hören und sehen ungefiltert in ihrem Gehirn speichern und die in ihrer Einfältigkeit einfach ohne Nachzudenken, sich freiwillig etwas in ihren Körper einspritzen lassen, von dem sie nicht einmal wissen was es eigentlich ist und was es im menschlichen Körper anrichten kann. In der Zwischenzeit habe man jetzt zufällig herausgefunden, dass diese Impfstoffe ihre Boten-RNA tatsächlich an die Muttermilch weitergeben und den Impfstoff-Vektor an gestillte Säuglinge übertragen >>Link<<. Man weis auch, dass keiner eine Verantwortung für diese "mRNA-Coktails" übernimmt und auch keine Garantie für die Unschädlichkeit dieser Substanzen aus medizinischer Sicht bescheinigt. In der kurzen Zeit, in der diese Präparate auf den Markt gebracht wurden, sind noch nicht einmal größere und längere Versuchsreihen an Tieren durchgeführt worden.

Wie naiv und "blind" müssen Menschen eigentlich sein, wenn sie sich wissentlich eine ungeprüfte, ungetestete nicht zugelassene Flüssigkeit, die nur eine Notzulassung hat in ihren Körper einspritzen lassen und zu allem Überfluss auch noch glauben jetzt gegen jede Ansteckung immun zu sein, weil es ihnen von Politikern die über keinerlei medizinische Kenntnisse verfügen, über das Fernsehen der ARD und des ZDF, so gesagt wurde. Es wird von diesen Menschen einfach alles ohne nachzudenken getan, was man ihnen gesagt hat, selbst im Bewustsein, dass an diesen "mRNA-Coktails" zwischenzeitlich schon viele Menschen gestorben sind, die vorher aber kerngesund waren.

Ungeimpft kann man sich anstecken, geimpft kann man sich auch anstecken, also wozu eigentlich dann überhaupt noch Impfen. Eine Impfung ist ja nur interessant, wenn man sich nicht mehr anstecken kann weil man durch die Impfung immun ist. Bei den "mRNA-Coktails" ist das aber nicht der Fall. Man kann durch diese "mRNA-Coktails" keinerlei Immunisierung erhalten, obwohl es ständig unfähige Schreiberlinge gibt die solche Falschmeldungen irgendwo abdrucken lassen und somit versuchen zur Verdummung der Menschheit ihren Beitrag zuleisten.

Auch der letzte aus Hintertupfingen oder aus Hamudistan haben wohl zwischenzeitlich begriffen, dass es keine Impfung gegen das SARS-CoV-2-Virus gibt. Man kann sich also als 1x, 2x oder auch als 3x "Geimpfter" jederzeit und überall weiterhin infizieren und das Einzige was allen Menschen hier versprochen wird, ist nur die Möglichkeit, bei einer erneuten Ansteckung durch das SARS-CoV-2-Virus einen abgemilderten und abgeschwächten Krankheitsverlauf zu erfahren.

Man hört auch oft den Satz: "Ich trage die Atemschutzmaske weil ich mich sicherer fühle und dann besser gegen Ansteckung geschützt bin". Man kann nur sagen, dass sich solche Leute auch gegen "Erdbeben" impfen lassen würden. Angebrachter wäre aber hier eine Impfung gegen "Dummheit", wenn es sie gäbe.

Die Atemschutzmaske hat aber nur den einen Zweck, wenn Sie sich selbst angesteckt haben, also infiziert sind und beim Ausatmen oder Husten, die Viren nicht 12- bis 15m weit blasen, sondern nur "nur" ca. 1 bis 3m in der Umgebung verteilen. Anstecken können sie sich immer, auch wenn sie eine FFP2-Maske im Gesicht mit sich herum tragen. Die Maske schützt sie in keinem Fall vor Ansteckung. 

In Deutschland werden mehr und mehr Institutionen und Gesellschaften privatisiert. Warum werden nicht die TV-Sender der ARD und des ZDF auch privatisiert. Der Hauptgrund sind die Millionen-Einnahmen und die Möglichkeit der Politiker uns mitzuteilen was wir zumachen haben. ARD und ZDF sagen und zeigen uns nur das was wir wissen sollen, aber nicht das was wir wissen wollen. Aus diesem Grund sehe und höre ich keine Nachrichten-sendungen und Talkshows mehr von diesen Sendern.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)

 

 

 

 

 

 

 

 

Home