Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.4.X.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.3.1.
SignaLink™ - USB
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling 
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
QSP-Download OE
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊ 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Ein Teelichtofen ! 
 
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
Mehr Besucher
 
 
 

70 Jahre DARC

Der DARC hatte Geburtstag

14.10.2020 - Meinung von Horst - DM2FDO  (QSLonline.de)

Die Sicht der Dinge  (jährlich grüßt das Murmeltier)

- Geburtstags "QSO-Party" des Vorstandes am 10.09.2020 zum 70. Vereinsgeburtstag - Wieder mal verpennt, "in die Hose gegangen", schlecht vorbereitet oder nur "wie letztes Jahr"?

Konnte man nicht oder wollte man nicht? War etwa, plötzlich und unerwartet, die Funktechnik defekt oder die Antennen heruntergefallen?

Oder "funkt" man sowieso nur über das Internet?

War es wieder Desinteresse von Amtsinhabern am Amateurfunk oder dem Kontakt mit Amtskollegen und Vereinsmitgliedern? Wie auch immer...

Es nahmen nur 10 (zehn) Vorstandsvertreter aus den 24 DARC-Distrikten teil. Der Rest sind "Partymuffel"? Aus 4 (oder 5 ?) weiteren Distrikten waren zumindest die Stellverteter der jeweiligen DVs anwesend. Ausser aus dem Distrikt W. Beide Stellvertreter des DVs traten bereits Anfang September zurück.

Das ist aber ein anderes Thema und vielleicht auch Indiz zum inneren Zustand unseres Vereins? Vom Vorstand erschienen nur DL3MGB (auch Rundspruchverleser) und DG2RON auf dem Band. Von der DARC-Geschäftsstelle leider keiner der dort beschäftigten Lizenzinhaber.

In einer sog. Nachlese zu dem "Event" (DL-Rundspruch) berichtigte AR-Sprecher DL3AH das nach dem Bestätigungsverkehr beinahe ein "Chaos" ausbrach so das sich DL3MGB vor Anrufen nicht retten konnte. Funkamateure kennen ein "Pileup" und können damit umgehen.

Chaos entsteht nur wenn man als Angerufener die Situation nicht beherrscht. Vielleicht aus Unerfahrenheit und/oder weil nicht besonders aktiv als Funkamateur auf den Kurzwellen ist? Als Begründung für Nichtteilnahme der Party-Prominenz nannte DL3AH "Prasselstörungen auf dem Band und Verhinderungen".

Als Fazit hielt er fest, das es nur zustimmende Äusserungen für diese Funkaktion gab und er die Beteiligung auf dem Band als positiv erhöht empfand. Welche, der Party-Beteiligten, meinte er damit? Übrigens bilden Empfindungen in den seltensten Fällen die Realität ab.

Könnte man bei dieser Empfindung Anzeichen von Realitätsverlust vermuten oder war ihm die Darstellung einer positiven Sicht der Dinge wichtiger? Fake News?

Ein Vergleich mit den Teilnehmerzahlen des Vorjahres hätte ein objektives Bild ergeben und dem Wunsch interessierter Mitglieder auf Transparenz entsprochen.

Quelle:  Redaktion QSLonline © by Horst  -  DM2FDO
Das deutschsprachige Amateurfunkportal aus Berlin 
 
 

20.11.2020 - Meinung von Horst - DM2FDO  (QSLonline.de)

DARC auf Tauchfahrt?

Waren die Wahlversprechungen der künftigen Vorstandsmitglieder im November 2019 im wörtlichen Sinne Versprecher?

Ein Beispiel aus dem Statement des dann neu gewählten Vorstandsmitglieds DG2RON (ex-DV-Y), der "frischen Wind" in den Verein bringen wollte:

"Der DARC beschäftigt sich seit Jahren mit sich selbst und in der Agenda 2025 sind nur Wünsche und keine Strategien vorhanden. Da muss dringend etwas passieren, sonst hat der DARC keine Zukunft."

Als besonders dringend kann das wohl nicht gemeint gewesen sein um dies zeitnah und zielorientiert in Angriff zu nehmen. Denn nach der Wahl ein paar Fotos, zur Dokumentation der Anwesenheit, und dann mit den Vorstandskollegen abgetaucht?

So ist der DARC e.V. immer noch ein Erhaltungsverein, der sich hauptsächlich mit sich selbst beschäftigt. Die Vorstandswahl ist nun genau ein Jahr her und nichts ist angeschoben und mitgeteilt worden. Nichts!

Zumindest in der Wahrnehmung der Mitgliedsbeitragzahler, wenn schon nicht aus Sicht der Funktionäre an der Basis, die den Karren tapfer weiter ziehen und so versuchen ein weiteres Bergab zu verhindern.

Statt sich um ein (leeres?) Hotel in Baunatal zu kümmern könnte man sich, selbst in Corona-Zeiten oder gerade dann, um die lizensierten Funkamateure bemühen die (noch) kein Mitglied im DARC e.V. sind. Auch um verärgerte und verprellte Ehemalige!

Um besonders diese oder unzureichend Informierte anzusprechen und von den Vorteilen der Vereinsmitgliedschaft zu überzeugen, braucht es Substanz.

In der Aufforderung an die OVs ("CQ DL" 12-2020, S. 13) "freischaffende Funkamateure" zu werben, ist zumindest nicht wieder die Vorgabe der Verpflichtung auf 2 Jahre Mitgliedschaftsdauer enthalten. Siehe "CQ DL" 2-2017. Gleiches Motto wie aktuelles. Und sie dürfen nun auch in den letzten 2 Jahren Mitglied gewesen sein. Letztere bräuchte man wohl nicht ansprechen (HI).

Ausser diesen Vorteilen, gibt es derzeit noch andere? Wenn ja, welche denn? Man sieht sie nicht, weil der Verein Abgetaucht ist! Welcher Kurs, welches Ziel, wann taucht man auf? Welchen Sinn und Zweck verfolgt man mit dieser Tauchfahrt ins Ungewisse?

Die Pandemie taugt nicht für Alles als Ausrede. Sind die Amateurräte ebenso ratlos und nur Passagiere dieser Tauchfahrt?


Quelle:  Redaktion QSLonline © by Horst  -  DM2FDO
Das deutschsprachige Amateurfunkportal aus Berlin ·

 

DL4NO hat sich auf seiner Website, auch mit dem Thema "Hotelkauf" ausführlich beschäftigt, aber ein Verbands-funktionär verlangte von ihm, Änderungen an seiner Website vorzunehmen:  LINK   (Die Seiten mit den kritisierenden Beiträgen zum Hotelkauf des DARC, hat DL4NO leider von seiner Website entfernt.)
 
Das war dann auch letztendlich für DL4NO der Anlass, die Arbeit beim DARC wegen mehrerer "Verhaltens-empfehlungen" und "Anweisungen" von den Verbands-funktionären des DARC, endgültig hinzuwerfen. 

(Quelle: Funktelegramm 09/20, Seite 31, links, mitte)  

QSLonline meint: 

Wieviele "Vereinsheime" hätte man, statt vereins- und steuerrechtlicher Verrenkungen um als eingetragener Vereins-Besitzer eines Hotels, das als Geschäftsbetrieb mit Gewinn arbeiten soll, unterstützen können?  Wieviele Ortsverbände hätten sich, durch finanzielle Unterstützung, die Miete für einen eigenen geeigneten Raum leisten können und müssten nicht sogar in Hinterzimmern von Kneipen ihre monatlichen Treffen abhalten?  Ersteres mit Funktechnik und damit Ausbildungsbetrieb als echte Klubstation? Hätte dies dem Vereinszweck des "Bundesverbandes für..." nicht eher entsprochen, als ständig neue GmbHs zu gründen?
 
(Redaktion: QSLonline.de - Horst - DM2FDO) 
 

Das Verhalten des DARC e.V. auf den Punkt gebracht .  .  . 

Es geht hier nicht mehr um das Wohlergehen eines Vereins, oder die Zufriedenheit seiner Mitglieder, sondern um die Interessen bestimmter Personen-Gruppen.

Wer das noch nicht verstanden hat, sollte endlich aufwachen.

(Copyright © 2020 by Nachrichten-Archiv DD6NT) 
 

Siebzig Jahre und kein bisschen weise
aus gehabtem Schaden nichts gelernt.
 

Lied von Curd Jürgens - (Sechzig Jahre) 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Home