Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.2.2.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.2.2.
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
Heil-Microphones
TX/RX - Hilberling 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
Erdbeben-Monitor
AK-NOTFUNK.de
Funk-Wetterdaten 
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
QRZ.PL - Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
ÖVSV.at/Startseite 
USKA.ch/Startseite 
HB9ACC-Antennen  
AGCW-Telegraphie
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
Rufzeichenliste-OE 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio
SW-Film von 1955 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Funkfrequenzen01
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch

Mehr Besucher

Das neue DARC Club-Hotel

DARC Hotelkauf - wohl ohne vorher nachzudenken . . . ?


Eine andere Frage die sich hier aufdrängt und ganz
offensichtlich auf dem Tisch liegt, ist wohl der Gedanke,
ob es überhaupt innerhalb eines eingetragenen Vereins,
gesetzlich vereinbar ist, wenn man wie hier die Gemein-
nützigkeit des Vereins beansprucht und kauft dann
einfach ein Hotel, was ja ein Geschäft mit kommerziellem
Charakter darstellt.
 
Ein Verein mit anerkannter Gemeinnützigkeit darf sich
grundsätzlich auch ein Hotel kaufen. Doch es gibt hier
auch Gesetze und Vorschriften die einer Beachtung
wert sind. Dieser Verein darf dann die Zimmer, natürlich
nicht an Geschäftsleute oder an eine Familie als Ferien-
wohnung vermieten.
 
Der Verein darf dann im Sinne seiner Gemeinnützigkeit
diese Zimmer nur an Pflegebedürftige, betreute Personen,
Behinderte oder aber auch z.B. für Rollstuhlfahrer
vermieten. Zu diesem Zweck, müssten aber dann schon
vorher alle infrage kommenden Zimmer und das Hotel,
barrierefrei umgerüstet werden, wobei die Arbeiten
dann auch noch größere Summen verschlingen dürften.
 
Für einen Verein mit anerkannter Gemeinnützigkeit ist
es aber meistens auch nicht gestattet ein im Hotel
befindliches Restaurant zu betreiben um die Gäste zu
beköstigen. Hier müsste das Restaurant dann von einem
anderen Besitzer, Inhaber oder Pächter betrieben werden,
weil das Restaurant ein kommerzielles Unternehmen, mit
Gewinnpotenzial darstellt. Das verbuchen der eingenom-
menen Gelder aus der Verpachtung des Restaurants ist
eine andere Sache und man muss fragen, was das
Finanzamt Kassel zur Vorgehensweise des DARC sagt.
 
Selbst wenn vor dem Finanzamt alles rechtens ist, das
vermeintliche große Geschäft aber trotzdem wegen der
großen Probleme mit ausbleibenden Hotelgästen für
längere Zeit, in einem riesigen Berg von Schulden endet.
Hier sollten die Mitglieder auf der Hut sein und aufpassen,
dass man nicht im ungünstigsten Fall, die Mitglieder des
Vereins in die Verantwortung nimmt, um zur Tilgung des
Schuldenbergs mit beizutragen.
 
Grundsätzlich ist der eingetragene Verein, eine juristische
Person die aber aus normalen Menschen besteht und daher
nur als Verein für eine Tilgung auftretender Verbindlichkeiten
zuständig ist. Wenn aber die Schulden ganz oder auch nur
teilweise vom Verein (der juristischen Person) getilgt werden
können, hat der Verein dann kein Kapital mehr um die
Schulden komplett auszugleichen.
 
In einem solchen Fall kann der Verein von seinen Mitgliedern
eine Spende verlangen oder aber auch einfach den Mitglieds-
beitrag erhöhen. Wenn dann das Geld immer noch nicht
reichen sollte, kann der Verein eine weitere Beitragserhöhung
beantragen.
 
Das könnte dann unter Umständen für jedes einzelne Vereins-
Mitglied des DARC, sehr teuer werden.
 
(ohne juristischen Anspruch)

(Copyright © by Nachrichten-Archiv DD6NT)

DL4NO hat sich auch mit dem Thema beschäftigt: LINK 
QSLonline meint: 
Wieviele "Vereinsheime" hätte man, statt vereins- und steuerrechtlicher Verrenkungen um als eingetragener Vereins-Besitzer eines Hotels, das als Geschäftsbetrieb mit Gewinn arbeiten soll, unterstützen können?  Wieviele Ortsverbände hätten sich, durch finanzielle Unterstützung, die Miete für einen eigenen geeigneten Raum leisten können und müssten nicht sogar in Hinterzimmern von Kneipen ihre monatlichen Treffen abhalten?  Ersteres mit Funktechnik und damit Ausbildungsbetrieb als echte Klubstation? Hätte dies dem Vereinszweck des "Bundesverbandes für..." nicht eher entsprochen, als ständig neue GmbHs zu gründen?
 
(Redaktion: QSLonline.de - Horst - DM2FDO) 
  

Das Verhalten des DARC e.V. auf den Punkt gebracht .  .  . 

Es geht hier nicht mehr um das Wohlergehen eines Vereins, oder die Zufriedenheit seiner Mitglieder, sondern um die Interessen bestimmter Personen-Gruppen.

Wer das noch nicht verstanden hat, sollte endlich aufwachen.

 
(Copyright © 2020 by Nachrichten-Archiv DD6NT) 
 
 
 
 
 
 
 

 

 

 

HOME