Counter  

AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.5.4.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.5.0.
SignaLink™ - USB
 
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
 
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen 
 
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
 
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
QSP-Download OE
SW-Film von 1955
 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01 
Standort Suche DL 
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio 
Eintritt HamRadio 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
2G - Infantilisten 
 
Freier Mensch
2G Notfallsituation 
Stufe des Wahns
Magazin Spiegel 
Übersterblichkeit 
Impfdurchbrüche 
Airport - Impfung 
Impfg.-LubecaVax
Der Sündenbock
Science Fiction
 
"Spaziergänger" 
I-Stoff schlecht 
Der Bürgerkrieg 
- Schlagstöcke - 
2G jetzt gekippt 
Mutation - "IHU" 
40% Sterberate 
Unwirksamkeit 
Neu: Impfpflicht 
Immunglobulin A 
 
Trucks in der EU 
Corona-Ohrfeige 
Neu:  Top Thema
2. Brief an "PEI" 
Die Apokalyptiker 
Labor-Fledermaus  
Berliner Feuerwehr 
Zwangsimpfung 
Suizid - Impfung 
99% Antikörper 
 
Landesverrat 
Impfkatastrophe 
mRNA-Widerruf 
"Der Coronatan"
Die Corona-Täter 
Mehr Herzanfälle
MDB-Korruption 
Oster-Panik-Eier 
Außer Kontrolle 
- Impfschäden -
 
Pflege-Impfung
Covid-Congress
Affenpocken 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Reitschuster.de 
Gettr.com
Achgut.com  
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Ein Teelichtofen ! 
Weihnachtsmarkt 
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
· 
Mehr Besucher

Herr Hendrik Streeck lehnt sich mit seinem gesunden Menschenverstand gefährlich weit aus dem Fenster.

Virologe Hendrik Streeck resümiert: "Zwei Booster pro Jahr hieße, der Impfstoff ist 'nicht gut'"

22. 12. 2021 - 21:21 h / N-TV

Virologe und Mitglied im Expertenrat der Bundesregierung Hendrik Streeck äußerte in einem Interview seine Zweifel über die momentane Corona-Strategie der Politik. Die forcierte Diskussion über eine Impfpflicht empfindet er als "überraschend".

Am 22. Dezember gab der Virologe Hendrik Streeck dem Sender n-tv ein Interview. Streeck ist auch Mitglied des jüngst eingerichteten Expertenrates der Bundesregierung. In dem Interview ging es vorrangig, um die aktuelle Impfstrategie der Regierung und den daraus resultierenden beruflichen, wie auch privaten Neuregelungen für die Bürger.

Streeck verwies in dem Interview darauf, dass auf Dauer nicht alle halbe Jahre neu geimpft werden könne. Zudem irritiere ihn, dass zum jetzigen Zeitpunkt schon über eine vierte Impfung laut nachgedacht werde. Durch die immer kürzere Zeitspanne, zwischen den einzelnen Verabreichungen der Impfstoffe müsse dann doch ab einem bestimmten Punkt der Impfdiskussion das Eingeständnis erfolgen, dass "der Impfstoff nicht gut funktioniert".

Herr Streeck lehnt sich heute mit seinem gesunden, faktenbasierten Menschenverstand aber mal wieder gefährlich weit aus dem Narrativfenster.

Bild Foto: Copyright © 2021 by Twitter Web App)
·
Die Bedenken seitens Streeck widerspiegelten sich seiner Meinung nach in der Ungewissheit gegenüber einem Medikament, bei dem weiterhin nicht bekannt sei, wie lang die Schutzdauer anhalte, wie sich die Schutzwirkung darstelle, welche "Varianten abgedeckt wären" und wie oft der Wirkstoff etwaig neue Virustypen angepasst werden müsste.

Bei der dritten sogenannten Booster-Impfung sehe die Sachlage jedoch anders aus, da durch die Verabreichung "die Immunantworten höher und breiter werden", so Streeck im Interview. Er sehe aber die Situation kommender "immunologischer Phänomene", da man durch die drei Impfungen "das Immunsystem trainiert". Die Probleme könnten ab der dritten Impfung ergeben, wenn das Immunsystem "dauerhaft nur ein Protein sieht". Dies könne laut Streeck nach einer gewissen Zeit "auch nachteilig für das Immunsystem sein".

Er rate dennoch jedem Bürger zur "Booster-Impfung", weil das "der beste Weg sei", dem Omikron-Virus "zu begegnen". Einer verpflichtenden Impfaufforderung seitens der Politik stehe er aber skeptisch gegenüber, da man mit dem momentanen Erkenntnisstand zu den aktuellen Impfstoffen sehr schnell auch in "kompliziertes Fahrwasser" kommen könnte.

Die jüngsten Beschlüsse der Bundesregierung seien aufgrund der abzeichnenden Fallzahlen ausreichend. Sollten diese sich negativ entwickeln, könnte man durch die Regelungen jederzeit "nachjustieren", so Streecks abschließende Einschätzung in dem Interview. Der gleiche Sender zitierte, ebenfalls am 22. Dezember, Gesundheitsminister Lauterbach hingegen mit den Worten:

"Ich würde persönlich als Wissenschaftler davon ausgehen, dass eine vierte Impfung nötig sein wird."

Es könne sein, "dass der Impfschutz nicht allzu dauerhaft ist", so Lauterbach laut n-tv.

Mehr zum Thema -

Boris Palmer und die Impfpflicht: Mit Corona in den Bürgerkrieg?

(Copyright © 2021 by N-TV)

·

„Die Impfung wird das Virus niemals eliminieren"

>> Viertel nach Acht << (Video - Bild.DE)

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Home

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·