Counter  

1-10 
AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.6.0.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.5.0.
SignaLink™ - USB
11-20 
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
21-30 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
31-40 
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
41-50 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
51-60 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
61-70 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen 
71-80 
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
81-90 
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
91-100 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
QSP-Download OE
SW-Film von 1955
101-110 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01 
Standort Suche DL
4 QSL-Karten Alben 
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio 
Eintritt HamRadio 
111- 
Energiewende und
es fehlen Speicher 
Neue DN-Klasse 
Der neue Anlauf 
FN-Besucherrückgang 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
1-10 
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
11-20 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
2G - Infantilisten 
21-30 
Freier Mensch
2G Notfallsituation 
Stufe des Wahns
Magazin Spiegel 
Übersterblichkeit 
Impfdurchbrüche 
Airport - Impfung 
Impfg.-LubecaVax
Der Sündenbock
Science Fiction
31-40 
"Spaziergänger" 
I-Stoff schlecht 
Der Bürgerkrieg 
- Schlagstöcke - 
2G jetzt gekippt 
Mutation - "IHU" 
40% Sterberate 
Unwirksamkeit 
Neu: Impfpflicht 
Immunglobulin A 
41-50 
Trucks in der EU 
Corona-Ohrfeige 
Neu:  Top Thema
2. Brief an "PEI" 
Die Apokalyptiker 
Labor-Fledermaus  
Berliner Feuerwehr 
Zwangsimpfung 
Suizid - Impfung 
99% Antikörper 
51-60 
Landesverrat 
Impfkatastrophe 
mRNA-Widerruf 
"Der Coronatan"
Die Corona-Täter 
Mehr Herzanfälle
MDB-Korruption 
Oster-Panik-Eier 
Außer Kontrolle 
- Impfschäden -
61- 
Pflege-Impfung
Covid-Congress
Putins Hungerplan 
Affenpocken 
ARD - Plattform 
Corona ist Grippe 
Wir im freien Fall 
Fatale Situation 
Layla - Puffmama

 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Reitschuster.de 
Gettr.com
Achgut.com 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Ein Teelichtofen ! 
Weihnachtsmarkt  
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
 
Mehr Besucher
 
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
 

Wann wird jetzt der Impfstoff zugelassen, der wirklich ein Impfstoff ist und kein Fake -

Das ist Nobelpreisverdächtig 

Die "Ampel" versucht jetzt mit den Verantwortlichen für das Gesundheitswesen, eine Krankheit mit Gesetzen und Verordnungen zu bekämpfen. Auf die Möglichkeit es mit Medikamenten zu versuchen, ist man noch nicht gekommen.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)
·

Wahn-Stufen  3-2-1 oder 0G

Zum ersten mal in der Geschichte, wird die Unwirksamkeit eines Medikaments, denen angelastet, die sich weigern, es einzunehmen. 

(DD6NT) 
· 

Immunisierung ist Wunschdenken

Leider muss man immer wieder Presseberichte lesen, die vor journalistischer Inkompetenz strotzen. Es werden wohl zu viele Artikel veröffentlicht, die von zu vielen Leuten geschrieben werden, die erst Journalisten werden wollen und entweder nicht über die nötige Sachkenntnis verfügen bezüglich der Thematik über die sie geschrieben haben, oder aber es wurde nicht ausreichend recherchiert. Wenn ich ständig das Wort "Immunisierung", durch diese sogenannten "mRNA-Impfstoffe" lesen muss, kommt mir langsam der kalte Kaffee von letzter Woche hoch. Wissen diese "Schreiberlinge" denn nicht, dass es sich bei diesen mRNA-Wässerchen nicht um Impfstoffe handelt, sondern hier nur eine Gen-Therapie verabreicht wird, die den Menschen keinesfalls immunisiert, sondern im Falle einer Infizierung nur einen milderen Krankheitsverlauf bewirken soll. Sie sind also in keinem Fall immunisiert, wie bei einer Impfung mit traditionell hergestellten Impfstoffen, etwa gegen Mumps, Masern oder Pertussis. Nach der Verabreichung einer dieser "mRNA-Cocktails", von wem auch immer, können sie sich auch weiterhin, mit dem Corona-Virus, bei jeder Gelegenheit anstecken.

Leute die nicht wissen, dass es gegen das SARS-CoV-2-Virus noch immer keinen Impfstoff gibt können sich ja auch mal schnell gegen "Erdbeben" impfen lassen, besser wäre aber für diese Leute eine Impfung gegen "Dummheit", wenn es sie gäbe. Es weis aber auch zwischenzeitlich der letzte Hintertupfinger aus Hamudistan, dass es nicht möglich ist durch diese "mRNA-Coktails" eine Immunität gegen das "SARS-CoV-2-Virus" zu erlangen.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)
·
Bitte lesen Sie auch zu diesem Thema: >>>Link<<< 

Wenn ein Problem - zum Problem wird

18.11.2021 - 14:01 h / von DD6NT

Am eigentlichen Problem reden alle Politiker vorbei und plappern nur das dumme Geschwätz von anderen nach, so als wenn es ihre eigene Erfindung wäre. Man muss sich m.E. schon einmal die Frage stellen, wie infantil und hilflos muss eine Regierung eigentlich sein, wenn man den Versuch macht eine Krankheit durch Gesetze zu besiegen und nicht mit Medikamenten. Es gibt auch Politiker und Virologen, die von einer Talkshow zur Anderen reisen um diesen geistigen Mist den sie von sich geben, auch noch im Fernsehen zu verbreiten, um die Zuschauer von ihrer eigenen Dummheit zu überzeugen. Eigentlich müsste man annehmen, dass m.E. auch Politiker im Stande sein sollten, diesen ihren eigenen Schwachsinn zu erkennen und wenn es an der Zeit ist lieber mal den Mund zu halten, aber nicht noch den Versuch unternehmen, dass auch noch im TV ihren Wählern lang und breit zu erklären. Aber leider ist das Gegenteil der Fall, man fabriziert Teamwork auf höchster Schwachsinns Ebene, jeder macht was er will, keiner das was er soll, aber alle machen mit.

Sagen wir es mal sehr deutlich, wir haben bisher noch gar keinen Impfstoff gegen SARS-CoV-2, obwohl alle genau das Gegenteil verkünden. Unter einem richtigen Impfstoff verstehe ich, dass man nach der Impfung gegen eine bestimmte Krankheit, durch diese Impfung dann nicht mehr an dieser Krankheit erkranken kann. Durch eine richtige Impfung wäre man gegen den Erreger dieser Krankheit zwischenzeitlich immun geworden, was man aber von diesen ganzen "mRNA-Cocktails" die ja keine Impfstoffe sind, auch nicht behaupten kann. Jeder kann sich in den Medien davon überzeugen, weil ja überall verkündet wird, dass sich auch die sogenannten vollständig Geimpften überall mit dem SARS-CoV-2 Virus erneut wieder anstecken können und dabei dann möglicherweise unwissentlich auch noch viele andere Menschen infizieren. Die Pharma-Konzerne sind m.E. ohnehin nur noch mit ihrer Schadensbegrenzung beschäftigt und verkünden für den Fall einer erneuten Infektion mit dem SARS-CoV-2 Virus, dass man dann als Geimpfter einem milderen Krankheitsverlauf entgegensehen kann. Leider ist das nur eine Annahme, weil ja auch leider viele Menschen bewiesenermaßen, an diesen Impfungen gestorben sind.

Es gibt aber auch Leute, die wohl noch an einer anderen Krankheit leiden müssen, denn diese Menschen reden von einer vollständigen Immunisierung nach der zweiten Corona-Impfung. Dazu fällt mir nichts anderes mehr ein: "Oh Herr, - lass es Hirn regnen - Alleluja".

Das diese "Wässerchen" alle nur ein kurzes Gastspiel im menschlichen Organismus geben, sieht man schon daran, dass man in gewissen Intervallen ständig nachgeimpft werden soll, weil die Wirkung wohl sehr schnell nachlässt. Damit steht aber auch fest, dass die negativen Nebenwirkungen dieser "mRNA-Cocktails" wesentlich größer sind, als der Nutzen dieser angeblichen Impfstoffe. Im Gespräch ist seit einiger Zeit hier in Deutschland, das sogenannte Boostern, das aber in den USA schon wieder verboten wurde und auch von Seiten der WHO wird bisher vehement vom Boostern abgeraten. Im Gegensatz dazu ist die Stiko von dieser Maßnahme geradezu hellbegeistert und empfiehlt allen Zweifachgeimpften jetzt noch eine dritte Impfung an sich durchführen zu lassen. Es bleibt doch wohl eine unbestrittene Tatsache, dass diese Wässerchen keinen Impfstoff darstellen, weil sich keine Wirkung gegen das SARS-CoV-2 Virus aufzeigt. Die Frage die jetzt auftaucht ist warum und wie lange noch will man mit diesen mRNA-Cocktails, die völlig wirkungslos gegenüber der Krankheit (Covid-19), aber sehr gefährlich wegen der unerforschten Nebenwirkungen sind, die jetzt noch gesunden Menschen mit weiteren Zusatzimpfungen vielleicht demnächst krank spritzen.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)
·

Anmerkung von DD6NT

"Ich lege großen Wert auf die Feststellung, dass ich kein Pegida-Anhänger, Corona-Leugner, linker Antifa-Anhänger, Holocaustleugner, Querdenker 711, Die Basis-, Wir2020-Sympathisant, auch nichts mit Rechten oder Linken im Sinn habe und auch kein genereller Impfgegner oder Impfverweigerer bin. Andererseits gibt es sehr viele Leute auf dieser Welt, die alle diese Begriffe der unterschied-lichsten Interessen-Gruppen, gleich welcher Couleur, in einen "rechten" Topf werfen und dann alles miteinander kräftig durchrühren und vermischen. Weil aber von ihrem Betrachtungswinkel aus, oft auch die Objektivität bei der Beurteilung einer Situation und dem Ursprung eines Gedanken betreffend dieser Situation, doch wohl einfach aus einer oberflächlichen Sicht der Dinge, gänzlich außeracht gelassen wird".

"Tatsache ist aber, dass ich sehr kritisch gegenüber den sogenannten Corona-Impfstoffen (mRNA-Cocktails) bin, die ja keine Immunität gegenüber dem SARS-CoV-2-Virus herstellen können, weil diese sogenannten Impfstoffe, gar keine auf herkömmliche Art und Weise hergestellten Impfstoffe sind, sondern nur eine Gen-Therapie bewirken, aber bisher leider nur viele unerforschte Nebenwirkungen produziert haben. Zwischenzeitlich konnte ich aber auch noch in keiner veröffentlichten Statistik lesen, ob nun der Nutzen oder die Nebenwirkungen von diesen sogenannten mRNA-Impfstoffen überwiegen.

Äußerst bedenklich ist auch die Fragestellung zur Qualität der mRNA-Impfstoffe, wenn von mehreren Seiten schon eine vierte Impfung angekündigt wird. Das bedeutet, dass nach der ersten und zweiten Impfung und nun auch noch nach der ersten Boosterimpfung, die zweite Boosterimpfung angekündigt wird. Man muss doch nun langsam zugeben, dass diese ganzen Impfstoffe doch nicht so wirksam, wie versprochen sind und sich ziemlich wirkungslos zeigen.

Meine Befürchtungen werden nun leider auch wie aus den Medien bekannt wurde (Interview bei N-TV vom 22.12.2021), von dem bekannten Virologen Hendrik Streeck bestätigt, dass dieser Impfstoff nichts taugt.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)
·

Wie dumm ist das denn?

Was bedeutet denn nun die 2G-Regel im Klartext und in der Praxis? Die 2G-Regel bedeutet, dass Ungeimpfte ab jetzt überall keinen Zutritt mehr haben, obwohl sie gesund sind. Im Gegensatz dazu haben aber nach der 2G-Regelung, alle Geimpften und Genesenen überall freien Zutritt, auch wenn sie mit dem SARS-COV-2-Virus infiziert sind und jeden Anderen anstecken können und das auch machen.

Die 2G-Regel bedeutet also, "kranke Geimpfte" dürfen überall rein, "gesunde Ungeimpfte" aber nirgendwo.

Jetzt wissen Sie auch warum die Inzidenz-Zahlen überall durch die Decke gehen und es so viele "Impfdurchbrüche" gibt. Die Geimpften sind zu einem großen Teil unbemerkt infiziert worden und stecken jetzt auch noch die Ungeimpften und die Geimpften erneut an. Durch die 2G-Regel entwickelt sich ein unkontrollierbarer Domino-Effekt der Ansteckung, den wohl kein Politiker nur mit Verordnungen aufzuhalten im Stande ist.

Das ist wirklich eine "tolle" Idee, die Lösung mit der 2G-Regel. Wie groß muss denn die Dummheit bei einem Menschen eigentlich sein, um in der neuen Ampel-Regierung, jetzt im Gesundheitswesen mitarbeiten zu dürfen.

(Copyright © 2021 by Nachrichten-Archiv DD6NT)
·
Sahra Wagenknecht:

Politik verdeckt eigenes Versagen und macht Ungeimpfte zu Sündenböcken

20.11.2021 - 17:43 h

Auch in der neuesten Ausgabe ihrer YouTube-Sendung widmet sich die Bundestagsabgeordnete der Linken dem politisch-medialen Dauerbrenner: Sahra Wagenknecht beleuchtet die aktuelle "Sündenbock"-Funktion der Ungeimpften und zeigt die Fehler einer aus ihrer Sicht kopflosen Politik auf.

Bild: Sahra Wagenknecht (Die Linke) in Thüringen

Sahra Wagenknecht in Thüringen Foto: © by Martin Schutt

Sahra Wagenknecht, nordrhein-westfälische Spitzenkandidatin für den Bundestag, steht am 25. August 2021 bei einer Wahlkampfveranstaltung der Thüringer Linkspartei in Weimar auf der Bühne.

In der neuesten Folge ihrer Wochenschau mit dem Titel "2G und Impfpflicht? Wie die Politik die Realität ausblendet" vom Freitag stellt Sahra Wagenknecht zunächst klar, dass es nicht etwa 30 Prozent sind, die ungeimpft sind; etwa zehn Prozent seien Kinder, also blieben 20 Prozent Ungeimpfte übrig.

Und die seien nun an allem schuld: Viele Menschen würden es schon glauben, weil man es ihnen immer und immer wieder erzähle. "Viele fordern inzwischen eine Impfpflicht." Konkret fragt Wagenknecht:

"Oder wird uns da nur ein Sündenbock offeriert von der Politik, um vom eigenen Versagen abzulenken?"

Ihr erstes Fazit in dieser Wochenschau: Es gebe zwischen Impfquote und Infektionsgeschehen keinen sichtbaren Zusammenhang, "also das, was die Statistiker eine Korrelation nennen". Das bestätige auch, dass es keine Pandemie der Ungeimpften gebe, und jeder seriöse Virologe - sie nannte Hendrik Streeck und Christian Drosten - dementiere dies ebenfalls. Denn die Geimpften seien ebenfalls ansteckend und Teil des Infektionsgeschehens, und dadurch, dass sie nicht getestet werden, verbreite sich Corona unter ihnen unbemerkt.

Die Erklärung dafür liege auf der Hand: Die Impfstoffe leisteten leider in einem Punkt nicht das, "was viele am Anfang erhofft haben: Nach einer gewissen Zeit nach der Impfung gibt es nahezu keinen Schutz mehr für Geimpfte, sich zu infizieren und andere anzustecken".

Eine angestrebte Herdenimmunität könne so nur schwer erreicht werden. Anders war das beispielsweise bei der Masern- oder Pockenschutzimpfung: Dort gab es lebenslangen Schutz und keine Möglichkeit, andere anzustecken, so Wagenknecht.

Bei solchen Impfstoffen, so die Linken-Politikerin, könne man schon mal über bestimmte Impfpflichten nachdenken. Aber bei Corona, das habe eine große schwedische Studie gezeigt, sei dieser Effekt, wie er bei Pocken und Masern zu beobachten sei, nach einer bestimmten Zeit gleich null. In dieser Studie seien die Daten von 1,6 Millionen Menschen ausgewertet worden, die eine Hälfte Geimpfte, die andere nicht.

Bild: Sahra Wagenknecht (Die Linke) in Thüringen

Sahra Wagenkmecht in einer Thüringer Wahlveranstalltung im Sommer 2021.Foto: © by Martin Schutt

Ein Ergebnis der Studie sei es, dass der Schutz gegen eine Infektion beim Corona-Impfstoff von AstraZeneca schon nach vier Monaten und bei dem von BioNTech nach sieben Monaten gleich null sei. Was heißt, so Wagenknecht, "dass sich Geimpfte genauso häufig infizieren können wie Ungeimpfte".

Ein weiteres Fazit der Politikerin:

"Die Impfung dämmt das Infektionsgeschehen nicht ein, die Geimpften sind Teil des Infektionsgeschehens."

Das sei schon deshalb eine gefährliche Sache, weil viele Geimpfte glauben, dass sie niemanden mehr anstecken können.

Aufgrund der vielen positiv Getesteten fragte sie, wer dafür verantwortlich sei, und mahnte, die Wut nicht gegen andere Bürger zu richten:

"3.000 Corona-Patienten, davon rund 2.000 ungeimpft, und 6.000 Betten, die nicht mehr zur Verfügung stehen, weil man nichts dagegen getan hat, dass Pfleger immer mehr ausgebrannt sind, dass die Arbeitsbedingungen mies sind, dass die Bezahlung hundsmiserabel ist, weil das alles laufen gelassen wird. Dann muss man doch klar sagen, wer ist verantwortlich dafür, dass die Situation dramatisch wird in vielen Krankenhäusern?"

"Diese Zahlen zeigen deutlich, wer hier verantwortlich ist und ich bitte wirklich, dass wir uns nicht von diesen Märchen der Politik ins Bockshorn jagen lassen, wer der Sündenbock jetzt sein soll und unsere Wut auf den richten. Nein, die Wut sollten wir auf Politiker richten, die nichts dagegen tun, dass sich der Pflegenotstand verschärft", schloss sie ihr rund 19 Minuten langes Video, das auf YouTube bereits mehr als 200.000-mal angesehen wurde.

Mehr zum Thema - Wagenknecht zu Impfpflicht: "Wer so vorgeht, muss sich über Mangel an Pflegekräften nicht wundern"

(Copyright © 2021 by Sahra Wagenknecht)

·
·
·  

VIDEO - SAHRA WAGENKNECHT

"2G ist Scheinsicherheit"

Veröffentlicht am 18.11.2021

„An der Überlastung der Intensivstationen ist die Politik schuld, nicht Corona“, sagt die frühere Fraktionschefin der Linken, Sahra Wagenknecht. Man leide seit anderthalb Jahren unter der Corona-Pandemie, da hätte man bereits etwas gegen den Pflegenotstand tun können.

(Copyright © 2021 by Axel Springer SE)

Alle Rechte vorbehalten.

·
·

Virologe Stöhr sagt:

04.12.2021 - 15:25 h 

Es ist normal, dass wir uns infizieren, auch wenn wir geimpft sind.

(Copyright © 2021 by Die Welt)

·

·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·

Home

·

·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·

 
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
Home
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·