Counter  

1-10 
AFM - Museum.de 
Google Maps APRS 
Web SDR Wismar 
Bremerfunkfreunde 
FUNKER-PORTAL 
KiwiSDR.com Liste
FT8-WSJT-X 2.5.4.
FT8-WSJT-Z Klone 
FT8-Manual  2.5.0.
SignaLink™ - USB
11-20 
Castles Award.org 
INFO-Funknews.at
RigPix-Datenbank  
Heil-Microphones
TONO™ Theta-350 
ANNECKE-Koppler 
TX/RX - Hilberling
JUMA PA 1000 W 
ELECRAFT-QRP.de
SCHURR - Tasten 
21-30 
GrpBWStO-Daun
BW - Vulkaneifel 
BW - Bündelfunk 
BW - DL1965WH 
Überflüge der ISS 
AMSAT - DL - org 
QO-100 Es´hail-2 
Flugradar24.com  
Marine-Traffic.com 
US Navy Radio.com  
31-40 
BSH See-Fahrt.de  
See-Funk-Netz.de  
Marine-Funker.de  
Verkehr in Berlin 
Alpenportal-Pässe 
Wetter - Meteox.de 
Gewitter-Weltkarte  
Unwetterwarnung  
Hochwasser-Portal 
Bodensee-Pegel 
41-50 
Erdbeben-Monitor
Vulkan-Ausbrüche 
AK-NOTFUNK.de
KATWARN per SMS 
SOLAR-HAM MAIN 
KPA und KP-Index  
Geoplaner V-2.7
Locator-Funk-Net
DX-Operationdiary 
GDXF - Foundation 
51-60 
SDXF - Foundation 
DX-Cluster-SK6AW 
QCWA-Chapter 106 
SKCC-CLUB #13495 
RAC.ca  -  CANADA 
Dayton Hamvention 
RSGB-Great Britain 
R-E-F  Francais.org 
C.I.S.A.R. - cisar.it 
A.R.I.  ITALIA ari.it 
61-70 
SRAL - Finnland.fi 
SSA - Schweden.se 
NRRL-Norway-club 
EDR-Danske - club
PZK Polska-Radio
ÖVSV.at/Startseite
ÖVSV.at / Notfunk 
USKA.ch/Startseite 
USKA.ch / Notfunk 
HB9ACC-Antennen 
71-80 
AGCW-Telegraphie
OE-CW-G  : GROUP 
HIGH-SPEED-CLUB
DL-QRP-AG Projekt
DL-QRP-AG Forum 
The Lighthouses 
Feuerschiffe Check
ILLW-Weekend.net 
QSL-Manager Liste
QSL-ONLINE.de
81-90 
eQSL-Vermittlung
ARRL.org - QST 
IARU - Region 1 
IARU HF-Bandplan 
HamCall - Callbook 
QRZ.com  Callbook 
QRZ.PL -  Callbook 
QRZ.RU - Callbook 
Rufzeichenliste-HB 
Rufzeichenliste-OE 
91-100 
Rufzeichenliste-DL
DL-Altersstrucktur 
Artikel 10 - EMRK 
UNO-Organisation 
FT-Funkbörse.de  
Funk-Telegramm 
FT-Funk-Forum 
Funkamateur.de  
QSP-Download OE
SW-Film von 1955
101-110 
DARC-HOTEL GmbH
Relais A-Z m. QTH
Repeater-Map - EU 
Funkfrequenzen01
Frequenz-Listen01 
Standort Suche DL
4 QSL-Karten Alben 
Virtuelle HamRadio
Info zur HamRadio 
Eintritt HamRadio 
111- 
Energiewende und
es fehlen Speicher 
Neue DN-Klasse 
 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
CORONA-INFOS 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
1-10 
EUROIMMUN-AG. 
Stöcker - Vakzin
Neu-Ansteckung
Absurdistan - EU 
V A X Z E V R I A
E·M·A  Emer Cooke
Impf - Kampagne
Größerer - Busen
Johnson•Johnson 
Kreuz-Impfungen 
11-20 
Pfizer - to go - SB 
mRNA - Krankheit 
Gefäß - Krankheit
Novavax™-Vakzin
Grippe-Impfungen
ZyCoV-D Impfstoff
Toxin als Impfung  
Pfizer-Inhaltstoffe 
Masken-Skandal 
2G - Infantilisten 
21-30 
Freier Mensch
2G Notfallsituation 
Stufe des Wahns
Magazin Spiegel 
Übersterblichkeit 
Impfdurchbrüche 
Airport - Impfung 
Impfg.-LubecaVax
Der Sündenbock
Science Fiction
31-40 
"Spaziergänger" 
I-Stoff schlecht 
Der Bürgerkrieg 
- Schlagstöcke - 
2G jetzt gekippt 
Mutation - "IHU" 
40% Sterberate 
Unwirksamkeit 
Neu: Impfpflicht 
Immunglobulin A 
41-50 
Trucks in der EU 
Corona-Ohrfeige 
Neu:  Top Thema
2. Brief an "PEI" 
Die Apokalyptiker 
Labor-Fledermaus  
Berliner Feuerwehr 
Zwangsimpfung 
Suizid - Impfung 
99% Antikörper 
51-60 
Landesverrat 
Impfkatastrophe 
mRNA-Widerruf 
"Der Coronatan"
Die Corona-Täter 
Mehr Herzanfälle
MDB-Korruption 
Oster-Panik-Eier 
Außer Kontrolle 
- Impfschäden -
61- 
Pflege-Impfung
Covid-Congress
Putins Hungerplan 
Affenpocken  

 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
>> Translater <<
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Reitschuster.de 
Gettr.com
Achgut.com 
 
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
◊Andere Sachen!
◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊◊
Ein Teelichtofen ! 
Weihnachtsmarkt 
  
 
                           
Amateurfunk-Magazin Funkamateur-Journal
 
 

Dubus-Magazin  
Das Rothgammel Antennen Buch
Das ARRL-Antennen Book
Das Antennenlexikon
Heathkit - Dummy-Load Typ HN-31
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
·
· 
Mehr Besucher

Die Hyobtologen und Corona-Täter müssen jetzt und sofort zur Rechenschaft gezogen werden.

Brutalstmögliche Aufklärung!

Corona-Täter dürfen nicht davonkommen
Veröffentlicht am 11.04.2022 - Peter Hahne

Haben wir einen immerwährenden 1. April? Uns werden Nachrichten präsentiert, die der helle Wahnsinn sind. Realsatire pur. Alles gemäß dem urdeutschen Motto: Wir haben von allem nichts gewusst - und wir sind natürlich nicht dabei gewesen.

Bild: Symbolfoto - Lauterbach bei der Pressekonferenz

(Foto: Copyright © 2022 by Boris Reitschuster/br.de)

Der Bundestag zum Beispiel stimmt plötzlich gegen das, was er (mit rühmlicher Ausnahme von AfD oder Sarah Wagenknecht von der Linkspartei) nie wollte. Er stimmt quasi gegen sich selbst, gegen das, was die Polit-Schickeria die letzten zwei Jahre doch selber vehement bekämpft hat: die Freiheit der Bürger zur Eigenverantwortung.

So richtig die Ablehnung eines zur Impfpflicht schöngeredeten Impfzwangs auch ist: Das ist doch ein purer Aprilscherz von Leuten, denen der Allerwerteste sichtlich auf Grundeis geht. Corona: eine peinliche Pannen-Parade. Doch wir waren nicht dabei! April, April!

Das alles ist jedoch keine Lappalie, denn die völlig unverhältnismäßigen Corona-Maßnahmen haben unserem Land, der Wirtschaft, den Kindern, den einsamen Alten und dem Zusammenhalt der Gesellschaft nachhaltig (hier ist das Unwort angebracht) geschadet. Das ist mit einem „April, April!" nicht abgetan. Hier bedarf es einer peniblen Aufarbeitung. Also einer brutalstmöglichen Aufklärung, wie Roland Koch einst sagte. Die Verantwortlichen gehören vor einen Untersuchungsausschuss.

Oder nehmen wir den Ethikrat. Von dem wusste nur etwas, wer sich die letzten Monate Talkshows angetan hat. Durch die tingelte nämlich deren Vorsitzende, eine gewisse Frau Buyx, ihres Zeichens Professorin und ehedem gefördert von der Studienstiftung des Deutschen Volkes, also alles von unseren Steuern.

Boris Reitschuster schreibt richtig: „Der Ethikrat unter seiner umtriebigen und schier allgegenwärtigen Vorsitzenden Alena Buyx wirkte in der Corona-Politik lange wie die ideologische Streitaxt der Bundesregierung, mit der sie ihren fundamentalistischen, gegen die Grundrechte gerichteten Kurs rechtfertigte."

Diese Dame plus ihrer hoch dotierten Professoren-Kollegen dienten sich dem Meinungslobbyismus an und waren Stichwortgeber der Zeugen Coronas von Söder über Lauterbach bis Kretschmer. Bis zuletzt kein kritisches Wort, erst kurz vor der Abstimmung zum Impfzwang plötzlich die Erkenntnis: Vieles, wenn nicht alles, ist schiefgelaufen. Zum Nachteil der Kinder, der Alten.... nun, von allem, was von denselben „Räten" verleumdete Wahrheits-Aktivisten immer schon sagten. Ehrenwerte Kollegen wie Reitschuster, Tichy, Broder oder Müller-Ullrich (der mit seinem neuen „Kontrafunk" Aufsehen erregt).

Zur Wahrheit gehört, und da gibt es nichts zu verzeihen (Spahn), höchstens abzurechnen (Hahne): Gleich die erste kritische Stimme aus dem bayerischen Ethikrat zum Beispiel wurde vom Leiter des Pandemie-Panik-Orchesters gefeuert, gnadenlos vor die Tür gesetzt.
Söder wörtlich: „Grund hierfür waren wiederholte öffentliche Äußerungen von Herrn Professor Lütge, die mit der verantwortungsvollen Arbeit im Ethikrat nicht in Einklang zu bringen sind und auf Dauer dem Ansehen des Gremiums Schaden zufügen könnten", so am 12. Februar 2021. Das nennt man zu deutsch Rufmord, sonst nichts.

Ende Januar hatte der Professor für Wirtschaftsethik zu twittern gewagt : „Für ‚verstörend‘ halte ich die Politik hierzulande, die seit Monaten ständig neue Drohkulissen aufbaut und Angst und Panik verbreitet. Das ist unverantwortlich." Diesem Mann gehört der Bayerische Verdienstorden. Hätte man auf ihn gehört, was wäre Bayern und uns allen erspart geblieben.

Auch ein hoch anerkannter Mediziner musste dran glauben. Fallbeil-Söder, der größte Fan von Merkel („Angela ist mein großes Vorbild") und Lauterbach (Scholz wollte ihn bekanntlich gar nicht als Gesundheitsminister!), schasste den Epidemiologen Friedrich Pürner, Leiter des Gesundheitsamtes in Aichach-Friedberg. Ein Hauptkritikpunkt von Pürner war die reine Orientierung der politischen Maßnahmen an den positiven PCR-Tests und dem Inzidenzwert. Er war damit Vorreiter für viele Staaten weltweit, nur nicht für Deutschland mit seinen Impf- und Masken-Gurus.

Im Despoten-Stil wurde jede Kritik von Wissenschaftlern oder hunderttausenden von Demonstranten niedergeknüppelt. Das sei verstörend und verschwurbelt in Zeiten des Massensterbens. Doch es gab weder dieses Sterben noch können Menschen, die die Wahrheit sagen, verstören. Höchstens stören und das haben sie Gott sei Dank getan!

Existenzen wurden gnadenlos vernichtet, Reputationen durch Rufmord zerstört - alles wie in finstersten Zeiten unserer Geschichte. So ist es, wenn aus medizinischen Sachfragen eine Religion wird. Ideologischer Furor statt demokratischer Debatte. Allen voran die Kirchen.
Und wie ist es eigentlich mit den prominenten CDU/CSU-Politikern weitergegangen, die sich mit Masken-Millionen die Taschen füllten? Mit Ehefrauen oder Söhnen? Ich höre weit und breit nichts.

Keine Kollektivschuld!


Was sagt uns das alles? Nahtlos könnte man ja mit weiteren Beispielen Seiten füllen. Diese elende Verunglimpfung harmloser, um die Meinungsfreiheit und das Allgemeinwohl besorgter Bürger, die friedlich auf die Straße gingen: Rechte, Terroristen, Nazis, RAF, Aasgeier, Mörder... die Polit-Schickeria, gemeinsam mit Hof-Presse und Hof-Wissenschaftlern, fand immer neue Attribute der Verachtung und Verhöhnung.

Der Bürgermeister des schwäbischen Ostfildern drohte allen Ernstes mit Schießbefehl. Solche Leute hat sich das Volk allerdings selbst gewählt! Da gibts kein Pardon. Und dennoch dürfen sie nicht so einfach davonkommen.

Vor allem nicht so, wie es der Herr Bundespräsident in Sachen Russland tut: „Wir haben uns geirrt!" Also, sorry, Frank-Spalter: ich nicht. Ich habe auch nicht gelacht, als Donald Trump uns in der UNO warnte. Ich nicht!

Auch bei Corona gibt es keine Kollektivschuld. So hätte man es gerne. Doch es läßt sich anhand von Fakten alles aufklären. Brutalst! Alles ist nachzulesen. All die Verhöhnung und Verbannung der Kritiker, die bis heute richtig liegen.

Viele meiner Freunde, die ihre Kritik gegen Hohn und Spott ihrer (ehemaligen!) Freunde unbeirrt vortrugen, können mit aufrechtem Gang, mit Haltung und bestem Gewissen in die Geschichte eingehen! Mir stehen Pfarrer in Brandenburg oder Schwaben vor Augen. Eine blühende, an der Bibel orientierte Gemeindearbeit. Sie beklagen ganz offen Mobbing. Klar, Neid ist die Mehrwertsteuer des Erfolges. Aber wenn die lieben Amts-„Brüder" es nicht mehr ertragen, dass sie eine andere (inzwischen von Bundestag und Ethikrat bestätigte) Meinung zu „Corona" haben, dann war's das mit der Kirche.

Das, lieber Ethikrat, lieber Bundestag, soll nun alles vom Tisch gewischt sein? Durch eine kleine Abstimmung oder eine Ethik-Ehren-Erklärung im Stile von Aprilscherzen. Das soll mal so eben vergessen und vergeben sein? Wisch und weg?! April, April?! Nein, nein und nochmals: nein!

Ich fordere, wie vor Wochen hier im Interview mit Boris Reitschuster über mein neues Buch „Das Maß ist voll!": Die wenigen Wahrheits-Aktivisten der „alternativen" Medien müssen rehabilitiert werden, die ideologischen Polit-Täter zur Rechenschaft gezogen werden.
Das heißt im Klartext auch: Boris Reitschuster zurück in die bundespressekonferenz! Ich war selbst über 20 Jahre Mitglied und bin entsetzt, mit welchen Methoden ein kritischer Kollege ausgestoßen wird, der ja nichts anderes vertritt und erfüllt als den Maßstab der neuen Ampel-Regierung: Haltung, Diversität und Vielfalt der Meinungen! Es gibt keine „billige Gnade" (Bonhoeffer) nach dem Motto: Schwamm drüber - April, April! Die angerichteten Schäden schreien zum Himmel.

Diesen Fakenews-Aktivisten, die in verschwörerischer Schwurbelei über zwei Jahre hinweg das Volk zum Narren gehalten haben, gehört das Handwerk gelegt. Und zwar ohne Goldenen Handschlag. Die Taten dürfen nicht im Orkus der Vergessenheit verschwinden. Jetzt ist diverser Haltungsjournalismus einer investigativen Meinungspluralität gefragt, liebe Kollegen.

Gegen das Vergessen: Gesicht zeigen! Runter mit den Masken von Heuchelei und Pharisäertum. Nur die Wahrheit macht euch frei, wie es mit einem Jesus-Wort an der Freiburger Universität eingemeißelt steht.

Lassen wir es nicht zu, dass weiter vertuscht, verharmlost und verniedlicht wird. Und vor allem: dass hinter den Kulissen schon wieder an der Schraube gedreht wird. In Krisenzeiten hilft keine Volksverdummung. >>LINK<<

(Copyright © 2022 by Peter Hahne*/reitschuster.de)

Gastbeiträge geben immer die Meinung des Autors wieder, nicht meine. Ich schätze meine Leser als erwachsene Menschen und will ihnen unterschiedliche Blickwinkel bieten, damit sie sich selbst eine Meinung bilden können.

*) Peter Hahne, geb. 1952, war Vorgänger von Petra Gerster als Moderator der ZDF-Hauptnachrichtensendung „heute". Sein neuestes Buch „Das Maß ist voll! - in Krisenzeiten hilft keine Volksverdummung" erreichte auf Anhieb Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste (Quadriga/Lübbe-Verlag).

Die Tricks und Lügen von Lauterbach, Jung & Co

Ihr Auftritt auf der Bundespressekonferenz - für Sie dechiffriert

Veröffentlicht am 11.04.2022 - br.
· 
„Für mich ist so was nicht maßgeblich - wie reagiert die Bevölkerung darauf": Bei seinem jüngsten Auftritt auf der Bundespressekonferenz gab Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach ganz offen und ungeniert zu, was er von den Reaktionen der Menschen auf seine Politik hält - nämlich wenig. Der Auftritt von ihm und den Hauptstadt-Journalisten hatte in meinen Augen etwas von Gruppentherapie - bei welcher der Minister und die Presseleute gemeinsam ihren Schmerz über das Scheitern der Impfpflicht im Bundestag aufarbeiteten. Und sich gegenseitig Hoffnung machten, wie man den Willen der Volksvertretung - und damit letztlich der Bürger - doch noch umgehen könnte.

Obwohl man eigentlich Schmerzensgeld dafür beziehen müsste, habe ich mir wieder die Mühe gemacht, die Bundespressekonferenz mit Lauterbach und Wieler auf der einen Seite und Journalisten wie Jung und Jessen auf der anderen für Sie zu analysieren und zu dechiffrieren. Teilweise ist es zum Lachen, was da geboten wurde - wenn es nicht so traurig wäre. Obwohl RKI-Chef Wieler noch kurz zuvor gesagt hatte, dass Impfungen keinen sicheren Schutz vor Übertragungen bieten, versicherten sich später Jung und Lauterbach gegenseitig ihre Empörung über Bundestagsvize Wolfang Kubicki von der FDP, weil dieser gesagt hatte, Impfungen bedeuten Eigenschutz und nicht Fremdschutz. Peinlicher geht es kaum noch.

In der Analyse konnte ich Lauterbach der Lüge bei den Corona-Todeszahlen überführen - und zeigen, wie er damit trickst. Völlig untergegangen in den großen Medien ist auch die Aussage von Wieler, wonach die Zahl der Atemwegserkrankungen heute wieder auf dem Niveau von Vor-Corona-Zeiten liegt. Weil das nicht zum Angstnarrativ der großen Medien passt, wird es offenbar verschwiegen bzw. nur im Kleingedruckten erwähnt. Ebenso wie die Aussage vom DIVI-Präsidenten Gernot Marx, wonach die Behandlung von Covid-Patienten „derzeit beherrschbar" ist.

Sehen Sie sich mein neues Dechiffrier-Video aus der Bundespressekonferenz an - ebenso kurzweilig wie schockierend. >>> Hier geht es direkt zum Video <<<

(Copyright © 2022 by reitschuster.de)

·

Die Impfkatastrophe nimmt nun ihren Lauf

. . . Schickt Lauterbach zur "MPU".

>>>>> LINK <<<<<

·

·

Pfui Teufel !

Saskia Weishaupt Schlagstöcke fürs Volk , (Grüne)
Lauterbach fordert Kokain-Legalisierung , (SPD)
Scholz Strafanzeige Cum-Ex-Affäre , (SPD)
Beck haut sich Crystal-Meth rein , (Grüne)
Özdemir bescheißt bei Bonus-Meilen , (Grüne)
Cohn-Bendit findet 5-jährige erotisch , (Grüne)
Ströbele will Inzest erlauben , (Grüne)
Edathy importiert Kinderpornos , (exSPD)
Gabriel beschimpft uns als "Pack“ , (SPD)
Maas vögelt fremd . . . , (SPD)
und diese verkommenen Gestalten
wollen UNS erzählen, was wir
zu tun und zu lassen haben ?
·
(Copyright © by Chanzani.de/DD6NT)
·

·

Bild: Hyobtologe Lauterdamus, Pandemic TV-Tournee

Foto: Copyright © 2022 by report24.de)

Der Abstimmungsantrag des Herrn Karl Booster-Bach
über die Einführung einer Impfpflicht in Deutschland,
wurde in der Abstimmung des Bundestages in Berlin,
vom 07.04.2022 mit 296 Ja- und 378 Nein-Stimmen
abgelehnt. In Deutschland gibt es keine Impflicht.

(Copyright © 2022 by Nachrichten-Archiv DD6NT)

·

Vgl. Deutscher Bundestag: Stenografischer Bericht zur 162. Sitzung vom 1. März 2012, Tagesordnungspunkt 11. 2 Vgl. Center for Security Studies (CSS) der ETH Zürich, Crisis and Risk Network (CRN) 2009.
Bitte lesen Sie die Seiten 5 und 6 Absatz 2.3
Risikoanalyse - "Pandemie durch Virus Modi-SARS"

>>>>> LINK <<<<<

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

Home

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·

·